Schulelternbeirat
Grundschule
55546 Fürfeld,  Schulstraße 1
www.schule-fuerfeld.de



Homöopathie
für Kinder und Erwachsene

Unter diesem Thema stand ein Info-Abend in der Grundschule Fürfeld, zu dem der
Schulelternbeirat für den 20. Mai 2014 eingeladen hatte.

Über zwanzig interessierte Zuhörer(innen) kamen, um den Ausführungen von Heil-
praktikerin Astrid Blecken zu folgen.

Hierbei erfuhren die Anwesenden, dass die Homöopathie als Heilmethode auf eine
langjährige Erfahrung zurückblickt. 

Mit kleinsten Arzneimittelgaben setzt sie Heilimpulse, ohne den Organismus mit
medikamentösen Nebenwirkungen zu belasten.

Nach einer kleinen Einführung in die Wirkungsweise der Homöopathie wurde auch
eine homöopathische Hausapotheke mit entsprechenden Arzneien besprochen
sowie Hinweise zur Einnahme der Mittel an die Hand gegeben.

Wir denken, alle Besucher können auf einen rundum gelungenen und informativen
Abend zurückblicken.

Besonders gefreut haben wir uns, dass sich auch wirklich viele Interessenten aus
„Nah und Fern“, von „Alt und Jung“, von „Aktuellen, Zukünftigen und Ehemaligen“
angesprochen fühlten und an diesem Abend unsere Gäste waren.

Der SEB


Welche Ideen haben wir für das Schuljahr 2013/2014 und 2014/2015?

Weitere Verbesserung der Sicherheit auf dem Schulweg.

 Hierzu werden wir im Gemeinderat folgende Anträge stellen:

Mit der anbrechenden dunklen Jahreszeit sind wir auf eine weitere Gefahrenstelle aufmerksam gemacht worden. Auf dem Place de Crissey, den viele Schüler benutzen, ist im Bereich der Glascontainer keine Straßenlampe, so dass der gesamte Übergangsbereich vom Wirtschaftsweg zum Parkplatz in völliger Dunkelheit liegt.

 Wir werden daher beantragen, dass im Bereich der Glascontainer schnellstmöglich eine Straßenlaterne installiert wird, um den Bereich deutlich besser auszuleuchten.

 Auch der Kreuzungsbereich Kreuzstraße/Schulstraße bis unmittelbar vor dem Eingang zum Schulhof aus unserer Sicht nicht ausreichend beleuchtet wie man gerade in den Wintermonaten morgens feststellen muss.

 Auch hier werden wir beantragen, dass in diesem Bereich eine Straßenlaterne installiert wird, um den Bereich deutlich besser auszuleuchten.

Seit geraumer Zeit ist die Durchfahrt auf den Place de Crissey auch für PKW ermöglicht, da der vorher vorhandene Poller nicht mehr existent ist. Diese Möglichkeit wird jetzt auch von Autofahrern als Abkürzung verwendet. Hierdurch entsteht ein weiterer Gefahrenpunkt für die Kinder auf dem Schulweg.

 Wir haben die Idee, dass der ursprüngliche Poller kurzfristig durch einen umklappbaren Absperrpfosten ersetzt wird, welcher für Festivitäten oder für  Lieferverkehr einfach umgelegt werden kann.

 Objektpflege

 Die Treppe zum Haupteingang der Grundschule ist sehr verwittert und es sind bereits einige Steine aus dem Podest herausgebrochen.

 Wir möchten versuchen, ob die Instandsetzung der Treppe aus Gründen der Sicherheit und der Objektpflege nicht möglichst bald in die Wege geleitet werden kann.

 Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen

 Vortrag noch im 2. Schulhalbjahr 2013/14 geplant

 Projektwoche

Voraussichtlich am 28.06.2014 werden die Ergebnisse der Projektwoche vom 10. – 13.06.2014 vorgestellt werden. Das Thema werden wir demnächst bekanntgeben

Herzliche Grüße vom SEB

Schulelternbeirat 2013

 

Lieber Besucher unserer Homepage,

ab sofort finden Sie an dieser Stelle aktuelle Infos aus der Arbeit des Schulelternbeirats.

Was steht in der nahen Zukunft an? Was beschäftigt uns gerade?

·         Modernisierung der beiden Klassenräume im Altbau:

Beständiger Kontakt mit der Ortsgemeinde wg. der Anbringung von Akustik-Decken sowie
neuer Beleuchtungssysteme

·         Planung bzw. Durchführung von Informationsveranstaltungen:

Nächster Vortrag: „Starke Eltern- starke Kinder“ mit Herrn Ingo Molter am 14.März 2013;
Dies wird eine gemeinsame Veranstaltung mit der Grundschule Frei-Laubersheim sein und
auch dort stattfinden. Uhrzeit und genaue Inhalte (z.B. Mobbing) werden gerade abgestimmt.
Einladungen ergehen zu gegebener Zeit.

·         Teilnahme an Gesamtkonferenzen:

Nächste Gesamtkonferenz mit allen Lehrern am 05.03. und 14.05.2013



Als von der Elternschaft gewähltes Gremium ist es unser Anliegen, die Interessen aller Eltern
wahrzunehmen, daher freuen wir uns immer über Rückmeldungen, Anregungen.