Einschulung 2017

Bei strahlendem Sonnenschein wurden am Dienstag, den 15.08.2017 unsere 16 neuen Erstklässler eingeschult.
Mit dem Lied "Herzlich Willkommen, ihr lieben Leute" begrüßte die Schulgemeinschaft alle anwesenden Gäste.

Anschließend folgte ein kleines Programm der Klassen 2, 3 und 4:
Die 3.Klasse thematisierte in ihrem Beitrag den sicheren Schulweg. Zunächst sangen die Drittklässler das bekannte Lied
"Mein Weg zur Schule ist nicht schwer" und sagten ein Gedicht zu den "Gelben Füßen", die jedem in Fürfeld schon begegnet sind, auf.
Im Anschluss daran präsentierte die 2. Klasse den Einschulungsklassiker "Alle Kinder lernen lesen".
Dieser Vers des Liedes wurde im Gedicht "Gemeinsam" unserer 4.Klasse schließlich wieder aufgegriffen.
Ebenfalls von den Viertklässlern vorgetragen wurde das Flötenstück "Abendruhe", begleitet von einer Geige.
Dies bildete ein musikalisches Highlight unseres Einschulungstages.

Nahtlos ging es über zur Vorstellung der Paten und des Patenkonzepts unserer Schule durch unsere Ältesten.

Das Ende der Einschulungsfeier auf dem Schulhof bildete die persönliche Begrüßung der Schulneulinge durch ihre Klassenlehrerin Frau Becker.
Die Paten führten die Erstklässler in ihren Klassenraum und unterstützten sie beim Tragen der farbenfrohen Schultüten und Ranzen.

Währende der ersten Unterrichtsstunde der Kinder wurden die Erwachsenen von unserem Förderverein
mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Der Abschluss des Einschulungstages bildete, wie in Fürfeld üblich, der ökumenische Gottesdienst mit Pfarrer Todisco und Pfarrer Dr. Hund in der katholischen Kirche.


Wie wünschen allen Schülern und Eltern ein tolles Schuljahr und unseren Erstklässlern einen guten Start!