Kooperation Kita - Grundschule

Im Schuljahr 2016/2017 trafen sich die Schüler der 1. Klasse zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schmitt in regelmäßigen Abständen mit den Vorschülern der Kindertagesstätte Fürfeld und der Erzieherin Frau Aßmann.

Im Rahmen der Kooperation im mathematischen Bereich fanden insgesamt vier Treffen statt. Bei diesen Kooperationstreffen beschäftigten sich die Kinder mit verschiedenen Aspekten der Mathematik.

Bevor es mit den mathematischen Kooperationsveranstaltungen losging, trafen wir uns am 15.12.2016 zu einem gemeinsamen Frühstück mit anschließender Bastelaktion. Nachdem sich alle Kinder gestärkt hatten, starteten wir dem Herstellen einer weihnachtlichen Sternen-Girlande. Die Vorschulkinder prickelten, schnitten und klebten gemeinsam mit den Erstklässlern und es entstanden viele ansehnliche Deko-Objekte.

Anfang Januar, am 11.01.2017 trafen wir uns wieder im Klassensaal der 1.Klasse. Gemeinsam sangen wir das Lied „Zähl mit uns die Jahreskinder“, welches von nun an unser Begrüßungslied für alle weiteren Zusammenkünfte sein sollte. Dieser Vormittag stand unter dem Thema „Formen“. Hierbei konnten vielfältige Erfahrungen gesammelt werden, beispielsweise, dass man aus einem großen Quadrat zwei mittelgroße Dreiecke oder gar vier kleinere Quadrate falten kann. Die Schüler und Vorschüler legten mit den geometrischen Grundformen Dreieck und Quadrat zunächst verschiedene Figuren und ordneten diese dann zu einem Gesamtbild an.

Einen Monat später, am 08.02.2017 trafen wir uns erneut. Dieser Tag drehte sich um „Muster“. Die Kinder setzten bestehende Muster fort oder erfanden mit den vielfältig vorhandenen Materialien eigenständig tolle Muster. Wäscheklammern, Steckwürfel, Plastikdeckel, Reißzwecken sowie verschiedene Fädelmaterialien wurden von den Kindern zu Mustern angeordnet und von anderen Kindern auf ihre Gesetzmäßigkeiten hin untersucht.


Ende März, am 29.03.2017 stand unser Kooperationstreffen unter dem Thema "Symmetrie". Mit Hilfe der Abklatschtechnik ließen die Kinder der einen Gruppe großartige, symmetrische Schmetterlingsbilder entstehen. In der anderen Gruppe wurden Klapp-Schnitt-Eier gestaltet. Hierbei war es besonders wichtig, ordentlich zu arbeiten, sodass die Kompetenzen Schneiden, Falten und Kleben besonders geschult wurden.

Für den nächsten Tag (30.03.2017)verabredeten wir uns direkt wieder. Zum Einen mussten die entstandenen, nun getrockneten Werke übergeben werden. Zum Anderen wollten wir den Kindern Zeit geben, um ohne Zeitdruck auf dem Spielplatz miteinander spielen zu können.

Am 26.04.2017 fand unsere 4. Mathe-Kooperation statt. Dieses Mal standen "Bandornamente" im Mittelpunkt. Die Erstklässler und Vorschulkinder erfanden in Gruppen gemeinsam ein Grundmuster, das sie dann immer weiter fortführten. Das beliebteste Material waren quadratische Farb-Tafeln, mit dem Bandornamente über mehrere Tische oder quer durch den Klassenraum gelegt wurden.

Am 23.06.2017 trafen wir uns ein letztes Mal. Nach einem ausgiebigen Frühstück zeigten die Erstklässler den Vorschulkindern, wie gut sie in den vergangenen Monaten schon das Lesen gelernt haben. Alle Grundschüler hatten sich für diesen Tag ein Buch ausgewählt, aus dem sie den Jüngeren vorlesen wollten. Zunächst stellten alle Erstklässler ihr mitgebrachtzes Buch kurz vor. In kleinen Gruppen zogen sich die Kinder anschließend zurück und machten es sich lesend gemütlich. Frau Schmitt war an diesem Tag ganz besonders stolz auf ihre Klasse, weil alle Kinder sich von ihrer besten Seite gezeigt und die Vorschüler neugierig aufs Lesen lernen gemacht haben. Im Anschluss belohnte Frau Aßmann alle Kinder für das tolle Vorlesen und Zuhörenmit einem Eis und es durfte auf dem Außengelände der Kindertagesstätte gespielt werden. 

Wir hoffen auf viele weitere gemeinsame Treffen!

Vorlesen am 23.06.2017

Bandornamente am 26.04.2017