Der Apfeltag


von Marie Lunkenheimer



Heute waren wir mit Matthias Pravetz und der 3. Klasse unterwegs. Als erstes sind wir mit dem Traktor auf ein Apfelfeld gefahren.
Dort hat Herr Pravetz die Äpfel von den Bäumen geschüttelt. Als wir dann alles eingesammelt hatten, sind wir auf das nächste Feld
gefahren. Hier haben wir die nächsten Bäume geschüttelt. Der erste Baum ist nach dem ersten Mal schütteln umgefallen, weil er
schon zu alt war. Keiner wurde dabei verletzt. Als wir mit dem Aufsammeln fertig waren sind wir zu Matthias Pravetz gefahren. Dort
haben wir in seiner Halle zusammen gefrühstückt. Danach haben wir die Äpfel aus dem Anhänger geholt. Wir haben die Blätter von
den Äpfeln entfernt und die Äpfel gewaschen. Als endlich alles fertig war, wurden das Obst in einer Maschine geschreddert. Als nächstes
haben wir die geschredderten Äpfel gepresst und frische Apfelsaft erhalten. Anschließend haben wir alle den Apfelsaft getrunken. Der
selbst gepresste Saft hat uns sehr gut geschmeckt.