Waldjugendspiele 2015




Am Mittwoch, den 20.Mai 2015 haben die Waldjugendspiele auf dem Kuhberg in Bad Kreuznach stattgefunden. Die Klasse 3 der Grundschule Fürfeld wurde von den Eltern auf den Kuhberg gefahren. Als wir
auf dem Kuhberg ankamen, meldete Frau Schmitt uns an. Bis Frau Schmitt wiederkam, passte Herr Schweitzer auf uns auf. Nachdem Frau Schmitt mit unserem Patenförster zurückkam, gingen wir los. Als erstes
machten wir ein Gruppenfoto. Auf Parcours 1 gab es Stationen zu den Bäumen, Tieren, Spiele zur Nachhaltigkeit und Fragen zu den Funktionen des Waldes. Anschließend liefen wir zum Spielplatz. Dort trafen wir
unsere Partnerklasse aus Frei-Laubersheim. Es gab Würstchen mit Brötchen zu essen. Am Ende fand noch die Preisvergabe statt. Wir haben nicht gewonnen, aber trotzdem war es ein sehr schöner Tag.
(Marie)

 

Am Mittwoch, den 20.Mai 2015 ist die 3.Klasse mit Frau Schmitt und Herrn Schweitzer auf den Kuhberg nach Bad Kreuznach zu den Waldjugendspielen gefahren. Frau Schmitt hat uns den Patenförster geholt.
Wir haben auf Parcours 1 verschiedene Stationen zu den Bäumen, Tieren, Spiele zur Nachhaltigkeit und Fragen zu den Funktionen des Waldes gemacht. Danach sind wir auf den Spielplatz gegangen. Dort haben
wir unsere Partnerklasse getroffen und viel miteinander gespielt. Es hat zweimal kurz geregnet. Wir haben viel dazugelernt und außerdem sehr viel Spaß gehabt.
(Luca)

 

Am Mittwoch, den 20.Mai 2015 war die Klasse 3 aus Fürfeld in Bad Kreuznach bei den Waldjugendspielen. Frau Schmitt und Herr Schweitzer haben uns begleitet. Als erstes hat Frau Schmitt uns angemeldet
und uns einen Patenförster geholt. Der Förster brachte seinen Hund Bardo mit. Wir machten ein Gruppenfoto und danach konnte es endlich losgehen. Frau Schmitt und Herr Schweitzer waren immer an unserer
Seite. Auf Parcours 1 ging es um Tiere, Bäume, Nachhaltigkeit und die Funktionen des Waldes. Dann haben wir auf dem Spielplatz mit unserer Partnerklasse aus Frei-Laubersheim gespielt. Anschließend gab
es Bratwürste. Um 14.15 Uhr fand die Preisverleihung statt. Leider haben wir nichts, außer einem schönen Tag, gewonnen. Ganz zum Schluss wurden wir wieder von den Eltern abgeholt.
(Viktoria, Antonia, Mika)

 

Waldjugenspiele 20.5.2015

Mittwochs um 8.00 Uhr haben uns die Eltern auf den Kuhberg gefahren. Wir waren die kleinste Klasse, die an diesem Tag teilnahm. Frau Schmitt hat uns angemeldet. Herr Schweitzer musste in der Zeit bei uns
stehen bleiben, damit wir keinen Unsinn machen. Danach sind wir mit dem Förster und seinem Hund zum Fotoshooting gelaufen. Nach dem Fotoshooting sind wir zu Parcours 1 gelaufen. An der 1.Station sollten
wir Bäume erkennen. Außerdem gab es Stationen zu den Tieren und der Nachhaltigkeit sowie den Funktionen des Waldes. Nachdem wir den Parcours fertig hatten, haben wir auf dem Spielplatz gespielt. Zweimal
hat es geregnet und deshalb sind wir unter das Dach zu unserer Partnerklasse gegangen. Nach dem Regen haben wir weiter gespielt. Irgendwann war Preisverleihung. Es war ein schöner Tag!
(Valentin, Helen)