Waldtag der Grundschulen Frei- Laubersheim und Fürfeld mit Förster Barme


Leider war das Wetter nicht gerade einladend als die 2. Klassen der Grundschulen Frei-Laubersheim und Fürfeld ihren Waldtag durchführten.
Aber Förster Barme hatte auch das in seine Planung mit einbezogen und aus dem Arbeitseinsatz im Frei-Laubersheimer Wald wurde rasch ein Nistkastenbau auf dem Kuhberg.
Trotz des schlechten Wetters starteten die Kinder gut gelaunt mit ihren Lehrerinnen, Frau Bartel und Frau Zottmann, sowie einigen Eltern zum Treffpunkt auf dem Kuhberg.
Mit Unterstützung von Forstmeister Beck und seinen Azubis wurde gehämmert und geklopft, um die vorbereiteten Teile der Kästen zusammenzubauen.
Hier zeigte sich, wer zu Hause schon mal in der Werkstatt mitarbeiten darf.
Doch bald schon hatte jedes Kind seinen eigenen Nistkasten fertig.
In der Schule werden die Kästen später noch angemalt und in einer gemeinsamen Aktion aufgehängt.
Als Belohnung gab es zum Abschluss gegrillte Wildwürstchen, die von den Azubis des Forstamtes zubereitet wurden.
Ein spannender Tag für die Schülerinnen und Schüler, den sie sicher nicht so schnell vergessen werden.